Erfahrungsberichte und Referenzen

Hallo David,

 

herzlichen Dank für Deine Mühe und Geduld im Rahmen unseres Piano Intensiv-Wochenendes. Mir sind in Bezug auf Harmonielehre einige „Lichter aufgegangen“. Du kannst hervorragend erklären und Dich auch auf Anfänger sehr gut einstellen.

Die Atmosphäre bei Euch lädt außerdem zum Lernen ein und motiviert zusätzlich. Hat mir viel Spaß gemacht und ich versuche, alles in kleinen Schritten nach und nach umzusetzen!

 

Karin Jurasik aus Bad Vilbel

22.10.2018

Lieber David,

 

Ich möchte mich bei Dir herzlich für die Woche bedanken in welcher Du mir die Grundlagen der  Musiktheorie theoretisch und praktisch beigebracht hast. Mit Deinem Dreiheitskonzept versteht man worauf es ankommt und erleichtert es einem das Klavierspiel (und vor allem das Üben) bewusster anzugehen. Ich habe eine ganze Palette von Bespielen mitnehmen können und weiss jetzt auch besser wie ich die Übungen selber gestallten kann.

Ich habe eine tolle Zeit verbracht und habe Deine offene und enthusiastische Art schätzen gelernt. Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute und kann Deinen Unterricht für jeden und jede nur wärmsten Empfehlen.

 

Michel Robert, Bussigny, Schweiz im September 2018

Hallo David, 

 

vielen lieben Dank für das lehrreiche und erkenntnisreiche Wochenende. Ich habe mich sehr wohl in euren Räumlichkeiten gefühlt. Neben den tollen Instrumenten finde ich auch die Gestaltung der Wände sehr gelungen. Man hat Ruhe und Zeit sich wirklich mit der Musik zu befassen. Das Wochenende verging ziemlich schnell und ich habe den Anstoß dazu bekommen zu überdenken, wie ich zukünftig meine Zeit am Klavier verbringen möchte. Somit möchte ich nicht zu viel versprechen, aber vielleicht sehen wir uns irgendwann mal wieder.

 

Viele Grüße

Melinda

 

Neckarsulm

12. 09. 2018

Lieber David, liebe Marie,
eure Version der Silcherlieder hat mir besonders gefallen - du hast so spritzig mit wunderschönem Einfühlungsvermögen begleitet, liebe Marie, und dadurch den "alt"bekannten, bewährten Silchersätzen eine "neue" Note beschert - danke euch beiden!!!
Helmut
12.06.2018

Hallo David,

 

in eurem Haus habe ich mich sehr wohlgefühlt, eine gute Atmosphäre. Die Zeit verging sehr schnell . Dich hab ich als eine netten empathischen und guten Wisssensvermittler kennengelernt, das macht richtig Lust auf mehr und ist sehr motivierend.

Ich werde wiederkommen!

 

LG Monika 55 J

 

Bad Mergentheim

26.09.2017

Herzlichen Dank für diese ersten, interessanten und sehr beeindruckenden Stunden mit einem Klavier. Ich werde das sicher wiederholen.

 

Alexandra Stasi

11. April 2017

Meine Tochter Liv, mit 4 Jahre hat im November 2016 bei Marie angefangen. Ich finde es ganz toll, wie sie (Marie) immer neue Übungen für Liv findet und kann sie eine halbe Stunde lang mit ihr Problem los und Ziel-orientiert arbeiten. So gar auch mit kleinkindern hat Marie einem deutlichen Stundenplan zu verfolgen.

Eine Spitze musikalisches Ehepaar, die mit viel Leidenschaft ihre Arbeit machen!

 

Amelia, Liv, Zoé Hansen

Rothenburg o.d.Tauber, 23.01.2017

(...) Ich wünsche dir und deiner Familie alles alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg zu der Eröffnung eurer neuen Musikschule. Schade, dass du so weit weg bist. So oft war ich ja nicht bei dir, aber in der ganz kurzen Zeit, hast du mich auf 13 Punkte gebracht. Das spricht dafür, was für ein toller und sehr guter Musiklehrer du bist. Das muss mal Einer nachmachen!!! Und nochmals danke ich dir für deine Menschlichkeit, deine Geduld und dein gutes Herz. In der Zeit wo ich in Not war, hast du mir so geholfen und dafür danke ich Dir von ganzem Herzen. Wie gut, dass ich so einen Menschen wie dich kennenlernen durfte! (...)

 

Sharon Baris

 

Wiesbaden, den 18. Okober 2016

Ich war in Wiesbaden drei Jahre lang Schüler von David und habe in dieser Zeit eine Menge Gutes gelernt. Daher kann ich auch bestätigen, dass man dort, wenn man im fortgeschrittenen Lebensalter mit dem Klavierspiel beginnt, sehr gute Lernerfolge erzielen kann. Ich wünsche David und seiner Familie alles Gute und Glück bei diesem tollen Unternehmen.

 

Michael Linsner, Wiesbaden

 

1. Oktober 2016

http://www.fraenkischer-anzeiger.de/archive/12180#more-12180

 

Lieber David!

 

Du hast mir die Augen und Ohren geöffnet und die harmonischen Zusammenhänge der Stücke nahegebracht;

dazu ein paar Grundlagen im Generalbaß und ein paar Tipps für die Interpretation. Nun habe ich ein tieferes Verständnis für die Musik und siehe da, die Stücke spielen sich auch leichter.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Start in der neuen Heimat und viele wissbegierige Schüler!

Charlotte Köhlbrandt

 

14. Juli 2016

Vielen Dank, David, für die erste musikalische Einführung auf dem Klavier/Flügel.

Ich wünsche Dir in Deiner neuen "Heimat" weiter sooo viel Erfolg - in allen Bereichen - !

Carola

 

Wiesbaden, 15.06.2016

Lieber David,

vor gut einem Jahr habe ich gerade mal 6 Klavier-Stunden bei dir genommen. Seither hast du nichts von mir gehört, aber diese paar Stunden haben bei mir echt was in Gang gesetzt.

Jeden Pop-Song, der mir gefällt, kann ich eigenständig analysieren und verstehen, WAS GENAU mir daran gefällt, welche Akkord-Reihenfolgen verwendet werden und welche Pop-Klischees dazu führen, dass es sich so gut anhört. Ich habe gelernt, zunächst die Tonart herauszufinden, die Stufen zu beachten und dann einfach zu schauen, was noch an fremden Tonmaterial drin ist, und warum es trotzdem harmonisch klingt (meist sind es einfach die Dominanten von einer der Tonleiterstufen - bei manchen Songs wie z.B. "Hey Jude" (der Sprung von der Tonika einen Ganzton runter) oder "Let me entertain you" (allgemein) ist es mir aber nach wie vor ein Rätsel...)

Aber vor allem kann ich ENDLICH die Melodien, die ich im Kopf habe, in Akkorde verwandeln und zu kleinen Songs umsetzen.

Hier siehst du, was deine Unterrichtsstunden "angerichtet" haben:

https://www.youtube.com/watch?v=OM0SiYUkeJ8

https://www.youtube.com/watch?v=FI1HpwaWTuQ

 

Mit Schrecken habe ich festgestellt, dass ich dir nie eine Referenz geschrieben habe, was ich hiermit natürlich nachhole:

 

"David Rosenzweig hat mir als blutigem Anfänger innerhalb kürzester Zeit das Grundverständnis, die Logik und Harmoniestruktur eines Pop-Songs vermittelt. Nach gerade einmal 6 (!) Unterrichtsstunden mit ihm ist es mir endlich gelungen, den Aufbau und die Gesetzmäßigkeiten einer Melodie zu verstehen und eigene Songs zu komponieren."

 

Julian Leithoff

14. Februar 2016

Klavierspielen....als Kind sollte ich und wollte nicht...
30 Jahre später geht mir nicht mehr aus dem Kopf, dass ich wahnsinnig gerne Klavier spielen könnte. Von 2 Freundinnen und deren Kindern angesteckt und ermutigt, mache ich im Sommer 2015 auf die Suche nach einem Klavierlehrer. 
Nach kurzer Recherche lande ich bei David und spiele nun seit ca. 6 Monaten Klavier.
Der Unterricht ist spitze, David verbindet das üben direkt am Flügel mit der Vermittlung von ganz viel Wissen- und trotzdem ist keine Klavierstunde nur "Theorie pauken". Die Unterrichtsstunde verfliegt gerade zu. Prima sind die Notizen, die er anfertigt und mit denen man perfekt zuhause üben kann.
...und das Beste ist, selbst in seinem Urlaub beantwortet er Mails prompt, wenn beim Üben der ersten richtigen Stücke Unklarheiten entstehen, die nicht warten können:-).
Ich bin glücklich, mich für das Klavierspielen und Davids Klavierstunden entschieden zu haben, macht großen Spaß. 
 
Glg Susanne (40)
8. Januar 2016

Ich bin nun seit zwei Jahren Schüler von Herr Rosenzweig und sehr zufrieden. Ich wechselte nach fünf Jahren von einem anderen Klavierlehrer zu ihm, da dieser ausschließlich Klassik unterrichten wollte, während Herr Rosenzweig für alle Musikstile offen ist und diese gerne und mit Freude unterrichtet. Sein Unterricht ist auch wesentlich lockerer, trotzdem schafft er es, auch sehr viel Theorie zu unterrichten. Dies macht er anhand eines gerade einzuübenden Stückes, dass wir dann gemeinsam in seine Einzelteile zerlegen. Ein weiterer Punkt, der mir sehr gut gefällt, ist, dass er zwei Flügel besitzt, sodass wir gleichzeitig spielen können.

 

Ich freue mich immer wieder auf die nächste Klavierstunde und bin in diesen zwei Jahren, in denen ich bei ihm Unterricht habe, schon sehr viel weiter gekommen.

 

Basti V. (13)

7. Januar 2016

 

Ein mir Unbekannter schrieb:

 

Nachricht:

Hallo Herr Rosenzweig,

Sie haben eine sehr gute Website. Kein Bla-Bla. Dafür echter Mehrwert. Finde ich sehr gut.

Viele Grüße

Martin K.

1. Dezember 2015

Zum 4. Charity Shopping für Stiftung Childaid Network

Lieber David,

vielen herzlichen Dank für Deine wunderbare ehrenamtlich musikalische Untermalung unseres Charity Sales für Stiftung Childaid Network am  4.10.2015! 
Unsere Gäste waren von deiner Musik begeistert, dein Spiel hat den Nachmittag rund gemacht und die Spenden für unsere Heimkinder in Assam/Nordostindien entsprechend ordentlich in die Höhe getrieben.

Wir haben an diesem Tag den Unterhalt eines ganzen Jahres für 27 unserer Heimkinder erwirtschaftet und ihre Zukunft damit ein Stück sicherer gemacht, auch dein Verdienst! Wie viel kann man mit der Hilfe und dem Talent von Freunden bewegen!

Herzliche Grüße

Lieber David!

 

Jetzt möchte ich dir endlich ein paar Zeilen schreiben. Als wir erfahren haben, dass Karin für ein halbes Jahr ausfällt, dachte ich: Ganz schön lange! Aber die Zeit der Vertretung mit dir verging wie im Flug und vor allem, sie hat viel Spaß gemacht.  Mit viel Humor (und wenig Strenge) hast du uns in Sachen Betonung und Rhytmus ein schönes Stück nach vorne gebracht.

Auch das Anstimmen der Akkorde fand ich klasse. Aber wie heißt es:

Alles hat seine Zeit! Deine Entscheidung, einen eigenen Chor zu gründen, kann ich nur begrüßen.

Wir alle freuen uns, ab und zu von dir zu hören, auch Info zu bekommen übrer die Ankunft eures zweiten Nachwuchses.

Ich wünsche Dir - und auch deiner Familie - weiterhin alles Liebe und Gute und sage dir:.......

"Thank you for the music!"

 

Liebe Grüße

Ilse                                                                                                  

 

Sing 'n Swing aus Wiesbaden-Nordenstadt                                                                                 

22. Juli 2015

Zum Brückenfest in Kloppenheim:

 

Mir hat es wirklich gut gefallen beim Brückenfest gestern in Kloppenheim :-). Es war alles da: Sommer, Sonne, Singen, Essen, Trinken und überall gute Laune :-)!

 

Vielen Dank an David für sein temperamentvolles Dirigat und die wie immer stimmungsvolle Klavierbegleitung.

 

Herzliche Grüße

Johannes 

                                                                                                                                   

Sing 'n Swing aus Wiesbaden-Nordenstadt                                                                                 

13. Juli 2015

Hallo David,

 

die Proben mit Dir als Vertretung unserer in Elternzeit befindlichen Chorleiterin haben viel Spaß gemacht und wurden von Dir kompetent geleitet. Schade, dass Du nächstes Jahr unsere Gegend verlässt – wir werden Dein temperamentvolles Klavierspielen vermissen!

 

Alles Gute für Dich und Deine Familie!

 

Herzliche Grüße,

Birgit Reichwald                                                                    

 

Sing 'n Swing aus Wiesbaden-Nordenstadt                                                                                

30. Juni 2015

Lieber David,

 

ich war von Anfang an (August 2010) dabei, als Du unser Chorleiter bei "Sing 'n swing" warst. Vor allem hat es mir gefallen, dass Du eventuelle "falschen" Töne mit sehr viel Geduld beseitigt hast!

Ich wünsche Dir für Deine Zukunft, dass Dir alles was Du machst gelingt und wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen

das Allerbeste!

Vielleicht kreuzen sich unsere Wege irgendwann einmal... Das wäre sehr schön!

Sei herzlich gegrüßt...

 

Elke Staß

 

Sing 'n Swing aus Wiesbaden-Nordenstadt                                                                             

30. Juni 2015

„Singen macht Spaß, Singen tut gut…“ und Du, lieber David, hast dies mit Deinen lehrreichen und fröhlichen Chorproben wieder einmal bestätigt. Die Proben, Konzerte und Auftritte mit Dir haben sooooooo viel Spaß und Freude gemacht, vielen Dank dafür!

 

Viele Grüße, Ingrid 

 

Sing'n'Swing Wiesbaden-Nordenstadt                                                                                     
29. Juni 2015

Ein erdachtes Gespräch zwischen meiner Schülerin Julia und ihrer Freundin, in Drehbuchform:

 

Meine Freundin Katrin fragte mich eines Tages: "Was macht ihr so in der Klavierstunde?"

Julia: "Wir machen viel Technick das bedeutet wenn ich ein neues Stück lernen möchte, schauen wir es uns an und überlegen zum Beispiel erst einmal welche Tonart es ist, bevor ich das Stück spielen lerne."

Katrin: "Aha und wie war dein erster Eindruck für dich?"

Julia: "Ich finde bis jetzt immer noch das es ein großer Raum ist. Ich finde es auch schön das es zwei Flügel gibt."

Katrin: "Aha, toll und wie findest du deinen Lehrer den David Rosenzweig?"

Julia: "David Rosenzweig weiß viel zum Beispiel kann er viel über die Geschichte der Musik erzählen und er kann sehr schön Klavier spielen. Er ist nett und ist voll dabei. Ich finde es sehr lustig wenn er andere Instrumente nachahmt und wenn er Reime erfindet."

Katrin: "Dass kann ich mir gut vorstellen. Julia warum findest du es so schön das er zwei Flügel hat?"

Julia: "Ich finde es schön weil wir dann gemeinsam auf den Flügeln spielen können".

Katrin: "Du hast mich überzeugt, ich komme wahrscheinlich auch."

Julia: "Darüber freue ich mich aber sehr! Bis bald Katrin."

 

Julia H. (10)                                                                                                                             

26. Juni 2015

. . . viele tolle Klavierstunden!

 

Tina V.  (45)                                                                                                                           
22. Mai 2015

Ich habe nach sechs Jahren bei einer anderen Klavierlehrerin zu David gewechselt und bin sehr froh darüber. Er macht guten Unterricht, was schon beim Aufarbeiten von Grundkenntnissen anfängt. Er stellt mich vor Herausforderungen, die mich im Endeffekt weiterbringen. Ich danke ihm sehr für die Zusammenarbeit und seine Geduld mit mir.

 

Marie W. (17)                                                                                                                          

13. Mai 2015

Man trifft sich ja bekanntlich immer zweimal im Leben!

Seit Februar 2015 wieder als Chorleiter bei Sing'n'Swing Wi-Nordenstadt, als "Schwangerschaftsvertretung" für meine Kollegin Karin Späth.

Ein mir Unbekannter schrieb:

 

Vielen Dank für die super sorgfältig ausgewählten kostenlosen

und didaktisch perfekt aufbereiteten PDF-Noten-Downloads auf Eurer Seite !!

Hat sicher auch viel Mühe gekostet.

 

Gruß

Roger S.

22. April 2015

Mein Sohn war noch nicht ganz sechs, als ich mich entschied nach einer Klavierlehrerin in Wiesbaden zu googlen.  Aufgrund des Internetauftrittes hatte ich jedoch einen Lehrer als Favoriten...David. Entschied mich aber allein Aufgrund des Geschlechts eine Klavierlehrerin zu kontaktieren. Es stellte sich raus, dass sie gerade Schwanger war aber ihr Lebensgefährte auch Klavierunterricht gab. Und sehe da, es war David.

Wir vereinbarten direkt einen Termin und jetzt sind wir seit einem Jahr dabei. Mein Gefühl war richtig...

David bringt viel Geduld auf, ist witzig und passt einfach zu uns oder wir zu ihm. Er kann auch streng werden, wenn die Situation es erfordert und das ist auch gut so. 

Leon ist beim David, weil ich nach einem zeitgemäßen Lehrer gesucht habe.  Einem Lehrer, der Leon Dinge so erklären kann, dass sie für einen 6-jährigen verständlich sind. Leon's Mittarbeit ist nicht immer die beste, trotzdem macht er riesige Fortschritte, spielt mir seit kurzem sehr gerne kleine Konzerte zu Hause vor und erklärt mir selbstbewusst wie ich Noten zu lesen habe. 

Auch wenn ich im Atelier die Zeit nutze um nebenher zu arbeiten, entgeht mir kein Klang und ich genieße die Privatkonzerte. 

Ich könnte mir keinen besseren Lehrer für meinen Sohn vorstellen.

David, danke für deine Geduld und danke dass du Leon ein Lehrer und Freund bist.

 

Leon (6) und Paulina                                                                                                         

9.November 2014

Nach fast 40 Jahren Klavierabstinenz wage ich einen Neuanfang - diesmal ohne Czerny-Etüden, diesmal geht's primär um Spaß: Boogie Woogie. Andern mag die konventionelle Klavierstunde dafür reichen, ich persönlich allerdings brauche eher einen Coach. Einer, der einem Üben beibringt. Einer, der sofort erkennt, warum man irgendwas nicht hinkriegt. Einer, der sich sofort kleine Tricks einfallen lässt, mit denen ich es dann doch schaffe. Es ist genau diese Art und Weise, wie David Rosenzweig mir Dinge vermittelt, bei denen ich für mich allein längst das Handtuch geschmissen hätte. Extrem motivierend!

 

Joe Enders (62)                                                                                                             

8. September 2014

Ich nehme nun seit 1 ½ Jahren Unterricht bei David. Wie es dazu kam? Viel Stress auf der Arbeit brachte mich dazu, einen Ausgleich für mich zu suchen. Ich erinnerte mich daran, als kleines Kind meiner Schwester beim Klavierspielen interessiert über die Schulter geschaut zu haben. So entschied ich mich mit 25 Jahren Klavier zu lernen. Film- und Videospiel-Musik wird schließlich auch oft mit Klavier gespielt, und da mir diese Musik sehr gefällt, hatte ich etwas für mich gefunden, was ich erlernen wollte. Aufmerksam auf David bin ich über seinen Internet-Auftritt geworden. Ich suchte jemanden, der der Zeit entspricht. Das Bild eines alten Klavier-Lehrers, der mir steif auf die Finger schaut und dabei streng blickt passte für mich nicht. So die Hoffnung, dass ein Lehrer mit modernem Internet-Auftritt ebenso peppig in seiner Art ist. Dies brachte mich zu David. Und was soll ich sagen, es passte! David ist ein sehr lebendiger und motivierter Klavier-Lehrer. Er stellt sich schnell auf mein Level ein und improvisiert ohne weiteres passende Struktur-Übungen für mich, welche mein Können schnell voranbringen. Dies Ganze wird abgerundet durch die tolle Atmosphäre im Atelier. Zwei wohl platzierte Flügel, stimmiges Licht, angenehme Akustik, und das mitten in der Stadt. Für mich einfach perfekt! Ich möchte diesen Ausgleich in meinem Leben nicht missen!

Danke David

 

Rolf S. (27)                                                                                                                                

9. Juni 2014

Ich habe durch den Unterricht bei dir ganz neue Seiten der Musik entdeckt und kennengelernt. Das war wirklich ein Erlebnis für mich!
Besten Dank dafür! :)

 

Josefine S. (26)                                                                                                                      

5. April 2014

Andrea F. Neumann (53): Als Kind und Jugendliche hatte ich 10 Jahre lang Klavierunterricht.  Klassische Schule, Kleben am Notenblatt. Dann Studium, Beruf und Lebensmittelpunkt in einer anderen Stadt. Das Klavier stand unbenutzt bei meinen Eltern, viele Kilometer entfernt. Der Gedanke, "irgendwann später nochmal" wieder mit dem Klavierspielen anzufangen, flammte immer mal wieder auf. Aber es vergingen gut 30 Jahre, bis ich Anfang 2013 ernsthaft auf die Suche ging und auf die Homepage von David stieß. Ein erster Kennenlerntermin hat mich sofort überzeugt: David weckt den alten Spaß am Spielen mit neuen, spielerischen Lehrmethoden. Endlich nicht nur "kleben am Notenblatt". Er fördert, motiviert, füllt geduldig meine großen Praxis- und Theorielücken und schafft, was früher kein Klavierlehrer geschafft hat: ich beginne mit Freude zu improvisieren. Er ist für mich der perfekte Mentor, Förderer und Lehrer. David vermittelt das Klavierspielen mit großer Freude und ist mit Herzblut dabei. Einfach ansteckend! Und wenn mich mein "Kopf" mal wieder blockert, hilft er mir mit Sprüchen wie:  "SPIEL doch einfach und streich dieses hässliche Wort ÜBEN aus Deinem Wortschatz." Mit dieser Leichtigkeit kommt hörbar auch der Fortschritt. Einfach spielerisch. Ich werde sicherlich keine Konzertsäle füllen, aber durch den Unterricht bei David habe ich wieder Mut gefasst und ein altes Hobby für mich völlig neu entdeckt.

 

22. November 2013

Nach dem am Telefon vereinbarten Termin, machte ich mich auf den Weg Ich war schon etwas angespannt und neugierig, auf das was mich erwarten würde. Nun stand ich vor einer Tür, besser gesagt  vor einem größeren Gebäude. Ich klingelte und innerhalb von ein paar Sekunden wurde mir die Tür geöffnet, von einem großen, schlanken, attraktiven Mann. Als ich gebeten wurde einzutreten, sah ich ein interessantes großes Atelier vor mir. Es gab außerdem noch  drei weitere Instrumente, darunter ein wundervolles Klavier. Nicht nur das Atelier, sondern auch der Unterricht überzeugte mich sehr. Ich war überrascht, wie viel er über die Musik wusste und habe demnach auch sehr viel dazugelernt. Er ist  nicht nur ein fabelhafter Musiker, sondern auch ein toller Lehrer, der viel Empathiegefühl gegenüber seinen Schülern zeigt, was mich sehr beeindruckt hat.

 

Vielen lieben Dank!

 

Sharon (16)                                                                                                                                

3. Mai 2013

Vielen Dank Herr Rosenzweig, meinen Plan in relativ kurzer Zeit in Klavier und Theorie für eine Aufnahmeprüfung vorbereitet zu sein, ging mit Ihnen auf. Der Unterricht war immer sehr kompetent und hat mich weitergebracht. Schlussendlich endete er dann auch mit einer erfolgreich bestandenen Aufnahmeprüfung

Vielen Dank

 

Patrick Buchroth                                                                                                                

24. Oktober 2012

Ich bin Patrik, spiele seit ca. 7-8 Jahren Klavier und David ist der beste Klavierlehrer den ich bisher hatte. Man lernt nicht nur die Stücke, sondern versteht auch den Aufbau. Und der Unterricht ist lebendiger, nicht so strikt und langweilig.

Absolute Empfehlung!

 

Patrik Issinger (15)                                                                                                            

11. Oktober 2012

Vielen Dank für die tolle Vorbereitung im Fach Tonsatz und Formenlehre! Deine Hilfe war für mich sehr wichtig und der Unterricht hat mir wirklich viel gebracht! Sehr kompetent, klar und einfach konntest Du die schwersten Themen erklären! Kann allen empfehlen bei David Rosenzweig Unterricht zu nehmen ! Sei das Klavierunterricht oder Prüfungsvorbereitung in Theorie, hier habt ihr einen richtigen Lehrer! Noch Mal vielen Dank !

 

Olga Zaitseva                                                                                                                 

23. September 2012

Vielen Dank David Rosenzweig für den umfassenden und fachkompetenten Unterricht in Musiktheorie und Gehörbildung. Das Ziel - Aufnahmeprüfung für ein Tonmeisterstudium bestehen - wurde in der kurzen Zeit nicht erreicht aber ich bestand die Aufnahmeprüfungen für ein IGP-Musikstudium.

 

Max Schmaus                                                                                                                  

3. September 2012

Das Klavier und die damit verbundene Musik waren schon immer in meinen Gedanken und Vorstellungen präsent; trotzdem dauerte es fast 58 Jahre, bis die aktive Beschäftigung mit dem Instrument zum Durchbruch gelangte. Früher spielte ich gerne Gitarre und hatte auch einige Zeit Unterricht im damaligen Konservatorium in der Bodenstedtstraße. Diese Leidenschaft verflüchtigte sich später, ich sang in verschiedenen Chören und auch hier waren immer Pianinos oder Flügel vorzufinden. Dann, vor einigen Monaten, entschloss ich mich plötzlich, das Klavierspiel neben dem Gesangs"studium" zu beginnen und machte mich auf die Suche nach einem Lehrer. Neben einigen persönlichen Empfehlungen recherchierte ich auch im sogenannten "Netz" und stieß sehr schnell auf die Seite von David

Rosenzweig. Nach kurzem hin und herüberlegen stellte ich mich dort vor und am ersten Tag geschah etwas Witziges:

Auf den Treppenstufen vor der Haustüre lagen ein paar Werbeflyer (um welches Produkt es sich handelte, weiß ich nicht mehr) aber die "Headline" sprang mir ins Auge. Sie lautete: "Hier sind Sie richtig". Ich dachte zuerst, dass es sich um einen Gag von Herrn Rosenzweig handelte, aber bei näherem Hinschauen waren es dann diese Werbeflyer. Das konnte kein Zufall sein und ich war jetzt schon von der Aussage auf dem Flyer überzeugt. Und es bestätigte sich. Der Unterricht ist kompetent, locker, frisch und einprägsam, die Zeit vergeht wie im Fluge und jede Unterrichtsstunde ist erfüllt von Weiterentwicklung und auch von guten Gesprächen. Natürlich muss auch immer die gegenseitige Chemie ein wenig stimmen; ich bin jedenfalls außerordentlich froh, David Rosenzweig als Lehrer und Mentor gefunden zu haben und freue mich auf hoffentlich noch viele Jahre der künstlerischen Zusammenarbeit und Entwicklung.

 

Michael Linsner,                                                                                             

Wiesbaden 1. September 2012

Ich spiele jetzt seit 8 Jahren Klavier, habe jedoch vor einem Jahr meine Lehrerin gewechselt, da ich mit meiner vorherigen Lehrerin unzufrieden war und kaum noch Spaß am Spielen hatte. Auf diesem Weg fand ich zu David, der, wie ich hoffte, meinen Wünschen entsprechen würde. Ich wollte mehr Abwechslung in den Musikstilen, ein besseres Verhältnis zu meinem Lehrer, mir Lieder auch selber aussuchen können und freier spielen. All das trifft auf den Unterricht bei David zu. In der ersten Klavierstunde bei ihm spielte ich das erste Mal in meinen damaligen 7 Jahren Klavierpraxis ohne nach festen Noten zu gehen. Aber auch andere wichtige Teilbereiche, die zum Lernen eines Instrumentes dazugehören wie die Analyse von Noten oder Teile der Musikgeschichte, habe ich um ein Vielfaches erweitert. Der Unterricht ist locker, aber auch effizient und die Freude am Spielen ist zurückgekommen. Man merkt, dass man sich verbessert und möchte unbedingt mehr lernen. Ich bin sehr froh damals meinen Lehrer gewechselt zu haben und somit jetzt mit David zusammen arbeiten kann!

 

Lena (13)                                                                                                                                    

5. Juli 2012

Bei David Rosenzweig genießt man immer einen lebendigen, inspirierenden und anspruchsvollen Klavierunterricht. Ihm gelingt es, mit seiner Begeisterung für diese wunderbare Musik mitzuziehen und neugierig zu machen. Durch die individuelle Gestaltung des Unterrichts und Davids Engagement werden Lernerfolge schnell erzielt - man lernt die Musikstücke in ihrem Aufbau zu begreifen, wodurch sich das neu Erlernte festigt und einen motiviert, darauf aufzubauen. Dass David Wert auf Qualität legt, merkt man ebenso an dem ansprechend ausgestatteten Musikzimmer, in dem man als Schüler das Vergnügen hat, auf den hochwertigen Instrumenten zu spielen oder sich auch gerne von ihm selbst inspirieren zu lassen. Mit wertvollen Tipps, Anregungen und Empfehlungen erhält man somit auch für zuhause genügend Anreize, auszuprobieren, zu improvisieren und Spaß am Klavierspiel zu haben!

Lieber David - vielen Dank dafür!

 

Anna                                                                                                                                         

27. 06. 2012

Ich heiße Jannik, bin 10 Jahre alt und habe schon seit 2 Jahren Klavierunterricht bei David.
David macht guten Unterricht. Manchmal bringt David für mich ein Thema zu schnell zu Ende und gibt zu viele Hausaufgaben auf. Ich gehe aber meistens gerne zu David und mag ihn. Wir haben immer Spaß und spielen auch gemeinsame Stücke. Das finde ich am Schönsten.
David erklärt mir auch immer viel, auch wie ein Klavier aufgebaut ist.
Ich erfahre immer Neues.
                                                                                                                      
Jannik Fuck                                                                                                                              
14. Juni 2012

Bereits im Kindergarten hatte unser Sohn Spaß an Musik. Er wollte unbedingt Klavier spielen lernen. So waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Lehrer und gerieten per Zufall an David Rosenzweig aus Wiesbaden.
David Rosenzweig ist ein junger Musikpädagoge mit hohem fachlichen Wissen und Anspruch. Er vermittelt die Liebe zur Musik und setzt in seinem Unterricht auf Vielseitigkeit und Abwechslung. Ob Talent und Begabung oder theoretisches Wissen und Notenkenntnisse

- David Rosenzweig deckt in seinem Unterricht das ganze Repertoire ab.

Er setzt sich mit seinen Schülern auseinander und stimmt den Lehrplan individuell auf die Schwächen und Stärken seiner „Schützlinge“ ab.

Seine Flexibilität stellt er immer wieder unter Beweis, indem er schnell auf Wünsche unseres Sohnes eingeht und ein ungeübtes Musikstück in den Unterricht mit aufnimmt.
Es ist auch immer wieder ein Genuss, David Rosenzweig beim Klavier spielen zuzuhören. Unwillkürlich überfällt einen die Lust, auch so viel Freude am Klavier und an der Musik zu haben.
David Rosenzweig ist also ein Musikpädagoge, dem man jedem, ob alt oder jung, wärmstens an Herz legen und ohne Einschränkungen empfehlen kann.

 

Carola Fuck                                                                                                                              

11. Juni 2012

Seit einem halben Jahr ist D.Rosenzweig mein "Personal Trainer" am Piano. In dieser Zeit habe ich deutliche Fortschritte gemacht. Das sehen auch die (un)freiwilligen Zuhörer aus meinem Umfeld so.

David stellt sich gut auf mein Niveau ein und ist fähig, die "Knackpunkte" zu erklären. Hervorzuheben sind seine Rhythmusübungen.

Ich kann ihn vorbehaltlos empfehlen.

 

Dr. K. Schmidt-Marttila                                                                                                              

9. Juni 2012

Nachdem wir unseren Traum von einem schönen Flügel vor zwei Jahren erfüllt hatten suchten wir nach einem geeigneten Musiklehrer.
Meine Frau wollte das freie Spiel am Flügel Erlernen – ich das Erlernen von verschiedensten Musik-Stücken.
Nach einigen „Fehlgriffen“ fanden wir David Rosenzweig der mit Begeisterung und echtem Engagement uns “nicht nur“ das Spielen eines Instrumentes vermittelt, sondern auch sehr großen Wert auf das Verstehen der Musik im allgemeinen legt.
Mir war bis dahin nicht bewusst wie fantastisch es ist, wenn man die “Grammatik“ der Musik versteht. Plötzlich höre ich Musik ganz anders

– egal ob Pop oder Klassik. Ich kann erkennen was und wie der Künstler versucht Effekte zu erschaffen und warum die Musik so klingt wie sie klingt. Frei nach seinem Motto das man nicht Klavier übt sondern es spielen soll, führt er uns Schritt für Schritt auf ein höheres Niveau.

Trotz der wenigen Zeit die wir zum Spielen haben verzeichnen wir immer weitere Erfolge und haben sehr großen Spaß am Lernen des Instruments und der Musik im allgemeinen.

Wir danken ihn für seine bisherige Arbeit und hoffen, dass er uns noch lange weiter ausbildet. Gerne bestätigen wir daher David Rosenzweig als Musikpädagoge und können ihn nur wärmstens empfehlen.

Wiesbaden, den 06.05.2012

Sabine und Wolf Mayer

Als Kind hatte ich einige Jahre Akkordeonunterricht. Ich kann mich noch gut erinnern, dass mir vor den Musikstunden immer ein wenig mulmig zumute war. Von Spaß will ich erst garnicht reden. Vor einem Jahr beschloß ich, bei David Rosenzweig Klavierunterricht zu nehmen. Es macht jede Woche erneut Freude. Interessant ist, dass man spielerisch lernt. Kein stoisches Notenlernen und Notenlesen. Eine Stunde vergeht wie im Fluge

- toll! David geht zudem auf Wünsche ein und ist auch zeitlich flexibel. Ich freue mich auf viele weitere Jahre.

 

Alexandra Krell                                                                                                                          

3. Mai 2012

David Rosenzweig ist ein Klavierlehrer dem es sehr wichtig ist, seinen Schülern ein Gefühl und Verständnis für Musik zu vermitteln. Dazu gibt er im Rahmen des Unterrichts eine Richtung vor, die sicherstellt, dass das hierfür Erforderliche (Intervalle, Harmonik, … ) gelernt wird und sich Fortschritte einstellen. Zugleich geht er auf individuelle Wünsche ein.

So kann ich auch kleine‚ Jazz-Stückchen (für Anfänger) erlernen, was mir viel Spaß bringt. 

 

Britta Amtmann, Späteinsteigerin mit gut einem Jahr Unterricht

1. Mai 2012 

Wer nicht nur Klavierspielen möchte, sondern auch verstehen möchte, was er da spielt, der ist bei David Rosenzweig genau richtig aufgehoben: er ist ein leidenschaftlicher Vermittler von Musik, nicht (nur) ein Lehrer des Notenlesens. - Nach 10 Jahren Klavierspiel in meiner Jugend habe ich nun nach 25 Jahren wieder Unterricht genommen - und habe von Anfang an Freude am Spiel, denn David Rosenzweig vermittelt genau das: er lehrt das freie Spiel nach Harmonien, stellt sich jederzeit auf das Verständnis des Schülers ein und macht Mut für's Ausprobieren. Genau das

Richtige, um nicht an Notenblättern zu kleben und echte Freude am Klavierspiel zu entwickeln.

Ich wünsche David, dass er diese Form der Lehre beibehält!

 

 

Michaela Luhmann-Utsch                                                                                                        

24. April 2012

 

Duo "Ninas Rosenzweig" 29. März 2011

 

Den Auftakt zur Fortbildungsreihe gestaltete das Duo „Ninas Rosenzweig“, das am 29. März 2011 im Mainzer Weihergarten Schlager von 1929 bis 1960 präsentierte.

Nina Hetzel (Gesang) und David Rosenzweig (Klavier) begeisterten nicht nur mit ihren frischen Interpretationen bekannter Schlager, sondern wussten auch Hintergründiges über Komponisten, Textdichter und die jeweiligen Zeitläufe zu berichten.


Deutsche Schlager im Wandel der Zeit

Konzert im Rahmen des Projekts „Vielstimmig – Singen mit älteren Menschen"

Am Dienstag, den 29. März 2011, um 18.00 Uhr findet im Verlag Schott Music, Weihergarten 5 in Mainz ein Konzert mit dem Titel „Deutsche Schlager im Wandel der Zeit" statt. Das junge Wiesbadener Duo „Ninas Rosenzweig" lädt darin zu einer musikalischen Zeitreise ein. Nina Hetzel (Gesang) und David Rosenzweig (Klavier) tragen Schlager aus der Zeit von 1929 bis 1960 vor und blicken zurück auf Ereignisse der jeweiligen Zeitgeschichte.

Die Veranstaltung gehört zum Begleitprogramm des Projekts „Vielstimmig – Singen mit älteren Menschen", das die Mainzer Music Academy for Generations e.V. durchführt.

Sing'n'Swing im August 2010

 

Erstmals nach der Neugründung im August 2010 traten wir, der "neue etwas andere" Chor Sing'n'Swing mit Chorleiter David Rosenzweig in der Öffentlichkeit auf. Sing'n'Swing wurde vom Publikum mit großer Begeisterung angenommen, konnte nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen.

 

www.chor-singnswing.de